Die Galerie Tanglberg präsentiert in der Herbst-Winterausstellung zahlreiche nationale und internationale zeitgenössische Kunstpositionen: 
Hubert Scheibl, Martha Jungwirth, Arnulf Rainer, Hermann Nitsch, Adolf Frohner, Manfred Hebenstreit, Alfred Hrdlicka, Therese Eisenmann, Walter Vopava, 
Kurt Steinberg, Jakob Gasteiger, Miroslav Tichy, Carl Anton Reichel, Jean Fautrier, Alfred Rethel, Hans Kienesberger, Gerhard Gutenberger u.a.
sowie Zeichnungen verschiedener Altmeister. 

Neu dabei sind Werke von 
Franz Wiegele (1887-1944), Maler und Zeichner des Nötscher Kreises
Lore Heuermann (1937), Zeichnerin, Grafikerin, Performancekünstlerin 


FRANZ WIEGELE
Fruchtschale
Aquarell auf Papier
38 x 29,5 cm

FRANZ WIEGELE
sitzende Frau
Graphit


LORE HEUERMANN
o.T., Nov. 97
Chinesische Tusche auf Nepalbütten
49 x 39 cm


LORE HEUERMANN
o.T.
Tusche auf Nepalpapier
76 x 49 cm


HERMANN NITSCH
o.T., 2015
Mischtechnik auf Papier
91 x 121 cm

HERMANN NITSCH
Das letzte Abendmahl, 2021 (Ausschnitt)
Siebdruck auf überschüttetem Leinen
ca. 150 x 410 cm

CARL ANTON REICHEL
o.T., 1921
Radierung oder Kaltnadelradierung auf Papier
24,7 x 18,5 cm

CARL ANTON REICHEL
Nina, 1914
Radierung oder Kaltnadelradierung auf Papier
20 x 14,7 cm


MANFRED HEBENSTREIT
Natur-Signatur, 2015
Mischtechnik auf Leinwand
100 x 80 cm

ARNULF RAINER
Schwarzes Kreuz, 1966
Ölkreide über Tinte auf tansparenter Folie
42 x 41,5 cm

In der Galerie am Tanglberg werden Zeichnungen auf Karton des Künstlers Franz Blaas gezeigt.
Seine meist kleinformatigen, farbreduzierten Strichfigurengebilde, entwickeln sich mit wenigen Kohle- oder Tuschestrichen zu äußerst komplexen, 
psychologisch dichten, spannenden Zeichnungen.


FRANZ BLAAS
In Bedrängnis, 2023
Zeichnung auf Karton
41,3 x 52 cm

FRANZ BLAAS
Frühe Jugend, 1999
Pastell auf Karton
80 x 66,5 cm


GALERIE TANGLBERG

[email protected]
Mobil: +43 650 840 10 75 

Telefon: +43 7614 8397

ZEITGENÖSSISCHE KUNST
KUNSTHANDEL

Pettenbacherstraße 3/5
A-4655 Vorchdorf

SAMMLUNG ZEICHNUNG
SCHLOSS HOCHHAUS

Schlossplatz 1
A-4655 Vorchdorf

ÖFFNUNGSZEITEN

Freitag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

jederzeit nach telefonischer Anmeldung unter +43 650 840 10 75